Kreuzband OP

Kreuzband OP in Düsseldorf

Wir sind ihre spezialisierten Orthopäden.

Kreuzband OP erklärtTermin vereinbaren

Kreuzband OP Düsseldorf

Wir sind ihre spezialisierten Orthopäden für eine Kreuzband Operation in Düsseldorf.

Kreuzband OP in Düsseldorf

Sie haben sich beim Sport oder durch eine Fehlbelastung einen Kreuzbandriss zugezogen? Eine Kreuzband OP kann dafür sorgen, dass Ihr Knie langfristig wieder mehr Stabilität erhält. Bei manchen Verletzungen des Kreuzbandes ist keine Operation notwendig, eine OP ist in vielen Fällen jedoch sinnvoll. Ein beschädigtes Kreuzband kann durch eine OP bei uns in Düsseldorf ersetzt und somit ein besseres Langzeitergebnis erzielt werden. Dies ist nicht nur bei Leistungssportlern empfehlenswert. Das Kreuzband wird meistens durch beispielsweise durch eigenes Sehnengewebe oder (in Ausnahmefällen) auch durch ein künstliches Implantat ersetzt werden. Erfahren Sie hier, wie eine Kreuzbandoperation abläuft.

Vorteile einer Kreuzband OP

Eine Kreuzbandoperation wird stationär sowie auch zunehmend ambulant durchgeführt.

Für die OP selbst sind oft nur wenige kleine Schnitte notwendig. Heutzutage wird üblicherweise ein Kreuzbandersatz vorgenommen. Dies hat den Vorteil, dass die Nachsorgeergebnisse besser als bei einer einfachen Kreuzbandnaht sind. Die Kreuzband OP (auch genannt Krezband-Ersatz-Operation) bei uns in Düsseldorf wird im Rahmen einer risikoarmen schonenden Vollnarkose durchgeführt.

Um das Kreuzband zu ersetzen, wird in der Regel die Semitenidnosussehne und bei Bedarf eine weitere Sehne des Pes anserinus verwendet. Alternativ bieten sich auch die Semitendinosussehne aus dem anderen Bein oder die Quadriceps-Sehne aus dem betroffenen Kniegelenk als Ersatz an. Durch ein körpereigenes Implantat wird die Gefahr einer Abstoßungsreaktion vermindert. Eine künstliche Sehne ist ebenfalls denkbar. Die Abheilung nach einem Kreuzbandersatz verläuft im Normalfall unkompliziert und ist nach ca. 6-8 Wochen abgeschlossen. Unmittelbar nach einer solchen Kreuzband Operation kann z.B. bei uns in Düsseldorf eine physiotherapeutische Behandlung begonnen werden, welche selbstverständlich auch wohnortnah erfolgen kann.

Düsseldorf Ablauf der Eigenbluttherapie

Ablauf der Behandlung

Eine Kreuzbandplastik wird im Idealfall innerhalb von 24 Stunden nach dem Unfall durchgeführt. Andernfalls muss gewartet werden, bis die erste Schwellung abgeklungen ist.

Es muss also zunächst evaluiert werden, ob und wie lange der Kreuzbandriss bereits besteht sowie ob Begleitverletzungen vorliegen wie z.B. eine Meniskus-Verletzung.

Nach der Untersuchung, der Sichtung der diagnostischen Untersuchungen (wie z.B. MRT) sowie Diagnose- und OP-Indikations-Erstellung in einer unserer Praxen in Düsseldorf, wird Wahl der Sehne festgelegt, welche hierfür am besten als Implantat geeignet ist. Die Wahl des Kreuzbandersatzes hängt auch davon ab, wie viel Belastung das Knie in Zukunft zu erwarten hat.

Bei dieser Knie OP wird das beschädigte Kreuzband zunächst entfernt und in einem zweiten Schritt durch die zuvor gewählte und entnommene Sehne ersetzt. Für die Kreuzbandoperation sind nur kleine Schnitte notwendig, durch die Optik und Instrumente geführt werden. Die Kreuzbandplastik wird an Oberschenkelknochen und Schienbein befestigt, um dem Knie die notwendige Stabilität zurückzugeben.

Risiken einer Kreuzband OP

Wird die Kreuzband OP zu einem falschen Zeitpunkt durchgeführt, kann es zu einer Versteifung des Gelenks kommen, die durch Physiotherapie nur bedingt wieder behoben werden kann. Auch kann nach der Operation eine eingeschränkte Beweglichkeit des Knies zu beobachten sein. Dies wird besonders durch Narbenstränge oder Gelenkverklebungen verursacht. Zudem können Weichteilwucherungen auftreten, die die Beweglichkeit einschränken können. Es ist daher sehr wichtig, dass eine solche Kreuzband OP sorgfältig vorgenommen wird und die physiotherapeutische Beübung anschließend zügig begonnen wird.

Weitere seltene Risiken einer solchen Knie-Operation können z.B. eine Venenthrombose oder eine Gefäß- oder Nervenverletzung sein. Vor der Operation werden Sie durch unsere erfahrenen Ärzte über die Risiken einer Kreuzband OP ausführlich und persönlich aufgeklärt.

Vor der OP

Bevor eine Kreuzband OP in einer unserer Praxen vorgenommen wird, wird ein ausführliches Anamnesegespräch geführt und die Verletzung intensiv untersucht. Hierzu gehört auch, dass weitere Schäden des Knies – beispielsweise Knochenfrakturen – ausgeschlossen werden. Ihr Knie wird daher geröntgt und mittels Magnetresonanz Aufnahme (MRT) untersucht, um sowohl Knochen als auch Weichteile und Bänder bildlich darstellen zu können. Im Anschluss kann entschieden werden, welche Operationstechnik für Ihr Knie geeignet ist.

Am Tag der Operation sollten Sie nüchtern in unserer Praxis erscheinen und ihr Knie, wenn möglich nicht belasten. Die OP selbst wird dann minimalinvasiv in Vollnarkose durch unsere Fachärzte durchgeführt.

Dauer einer Kreuzband OP

Eine Kreuzband OP nimmt in der Regel ein bis zwei Stunden in Anspruch.

Nach der OP

Nach der erfolgreichen Operation des Kreuzbandes sollten Sie Ihr Knie in den ersten 6 Wochen nicht über 90° beugen. Die neue Sehne muss mit den Knochen verwachsen und sich an die neue Aufgabe „gewöhnen“. Bis Ihr Knie die gewohnte Stabilität zurückerlangt hat, vergeht eine gewisse Zeit. Etwa 8 Wochen sollte eine stabilisierende Kniegelenks-Schiene mit einer Gelenksperre getragen werden. Unmittelbar nach der OP können Sie damit beginnen, Ihr Knie langsam wieder etwas zu belasten und physiotherapeutische Maßnahmen ergreifen. In der Regel dauert eine solche Therapie 8-12 Wochen bis Ihr Knie wieder wie gewohnt belastet werden kann.

Wie lange ist ein Knie nach der OP geschwollen?
Schwellungen nach einer Knie OP gehen in der Regel nach ein bis zwei Wochen allmählich zurück. Wie schnell das Knie anschwillt, hängt auch davon ab, wie stark Sie Ihr Knie belasten.
Kreuzbandriss: Wie lange krank?
Nach einem Kreuzbandriss müssen Sie mit einer Ausfallzeit von etwa ein bis zwei Wochen rechnen. Bis Sie Ihr Knie wieder komplett belasten können, dauert es ca. 8-12 Wochen.
Kreuzband OP: Wie lange krank?
Die Kreuzband OP führen wir ambulant durch. Das heißt, dass sie ca. 3-4 h nach der Operation in Begleitung nach Hause dürfen und sich in ihrer gewohnten Umgebung erholen können. Für eine ausreichende medikamentöse Versorgung mittels Schmerzmittel wird natürlich im Vorfeld gesorgt. Im Anschluss muss individuell entschieden werden, ob und wie stark Sie Ihr Knie wieder belasten können. In der Regel sollten Sie, je nach Fall und je nach berufsbedingter körperlicher Belastung, mit etwa zwei bis 6 Wochen Krankschreibung rechnen.
Kosten einer Kreuzband OP
Die Höhe der Kosten einer solchen Kreuzbandoperation werden in der Regel von ihrer privaten oder gesetzlichen Krankenkasse übernommen. Bei Selbstzahler-Patienten hängen sie von der Operationstechnik und den weiteren Umständen ab. So variiert der Preis auch je nach Maßnahmen, die nach der OP getroffen werden müssen. Sie werden in unserer Praxis in Düsseldorf individuell zu dem Thema Kosten einer Kreuzband OP beraten.

Unsere Fachexpertise im Bereich der Kreuzband OP

Unsere Ärzte sind Fachärzte für Orthopädie und Unfallchirurgie und verfügen über umfangreiche Erfahrungen im Bereich der Kreuzband OP

Auch unsere Praxis und Ärzte vertrauen auf das Verfahren:

Till Feser

Till Feser

Arzt

Dr. med. Leonid Blüm

Dr. med. Leonid Blüm

Arzt

Panagiotis Karachalios

Panagiotis Karachalios

Arzt

Gökhan Dogan

Gökhan Dogan

Arzt

Claus Fichtner

Claus Fichtner

Arzt

Dr. Christoph Tandreu

Dr. Christoph Tandreu

Arzt

STANDORT

Standort Düsseldorf-Stockum 
Orthopäden: Herr Dr. med. Leonid Blüm und Herr Dr. Christoph Tandreu

Standort Düsseldorf-Grafenberg
Orthopäden: Herr Panagiotis KarachaliosHerr Dr. med. Leonid BlümHerr Gökhan Dogan und Herr Dr. Christoph Tandreu

Standort Ratingen
Orthopäden: Herr Claus Fichtner

Schließen